MOBILE KOMPRESSOREN

Mobile Kompressoren sind ebenfalls Druckluft Kompressoren. Die Druckluft macht es möglich auch hartnäckigste Aufgaben zu schaffen. Die modernen Kompressoren sind sehr kraftstoffsparend und obendrein besitzen sie eine robuste Karosserie. Damit können beispielsweise Reifen schnell und einfach aufgepumpt werden. Die meisten mobilen Kompressoren laufen mit 230 V und haben 1100 Watt Leistung. Dank vieler verschiedenen Aufsätze und Adapter sind sie für unterschiedliche Aufgaben und Arbeiten geeignet.


Güde 50079 AIRPOWER 200/08/6 mobile Kompressor

 

 

Produktdaten
Netzanschluss: 230 V / 50 Hz

Max. Motorleistung: 1100 Watt

Max. Betriebsdruck: 8 bar

Zylinderzahl: 1

Ansaugleistung: 148 L/min

Kesselvolumen: 6 Liter

Gewicht: 13 kg

 

Der Güde mobile Kompressor Airpower 200/08/6 ist ein mobiler Druckluftkompressor. Sie können ihn überall mithinnehmen, wo Sie mir Druckluft arbeiten wollen. Er kann zum Reifen aufpumpen, Ausblasen oder auch für verschiedene Vorsatzgeräte verwendet werden. Er besitzt einen 1-Zylinder Kolbenkompressor, dieser ist sogar Öl frei.

Der Güde 50079 AIRPOWER 200/08/6 mobile Kompressor hat einen sehr wartungsarmen Riemenantrieb. Dies verdankt der Kompressor seiner Bauart. Der Kompressor besitzt ein Kesselvolumen von 6 Litern, dadurch ist es möglich kleinere Arbeiten durchzuführen, auch ohne, dass der Motor gestartet wird.

Der mobile Kompressor besitzt einen Druckminderer, so ist das Einstellen des benötigten Arbeitsdrucks sehr einfach und unkompliziert. Es gibt viel Zubehör, wie z.B. Reifenfüller, Ballfüllnadel, Ausblaspistole und Adapter für Luftmatratzen und Fahrräder. Der Spiralschlauch hat eine Länge von 5 Metern. Das Starter-Paket bietet demnach alles was man für den Anfang benötigt. Der Kompressor hat ein großes integriertes Ablagefach, in diesem können alle Druckluftwerkzeuge untergebracht werden. Er besitzt auch einen handlichen Tragegriff und dank seiner kompakten Bauform ist der Kompressor leicht zu tragen.


Der mobile Kompressor hat einen Arbeitsdruck- und Kesseldruckmanometer und außerdem ein Sicherheitsventil und eine Kondensat Ablassschraube. Er lässt sich für viele verschiedene Arbeitseinsätze einsetzen. Mit seinen 13 kg ist er auch leicht und lässt sich eine Weile tragen, sodass er zu den verschiedenen Einsätzen getragen werden kann. Er hat eine Ansauglistung von 148 Liter pro Minute.


Einhell mobile Kompressor TC-AC 190/6/8 OF

Produktdaten

Netzanschluss: 230 V / 50 Hz

Max. Motorleistung: 1100 Watt

Ansaugleistung: 185 L/min

Max. Betriebsdruck: 8 bar

Zylinderzahl: 1 Kesselvolumen: 6 Liter

Maße: 34/29,6/34,5 cm

Gewicht: 9,05 kg

 

Mobile Kompressoren gehören mit zu den Basisgeräten, die ein Mann in seiner Werkstatt haben sollte. Bei Sanierungs- und bei Renovierungsarbeiten wird immer irgendwann ein Kompressor benötigt. Der Einhell mobile Kompressor TC-AC 190/6/8 OF ist für viele verschiedene Arbeiten im Garten, Haushalt, Garage oder beim Camping geeignet. Mit den richtigen Zubehören lassen sich Farben und Lacke schnell und einfach auftragen oder auch Holz lässt sich spielend einfach imprägnieren. Aber auch Sandstrahlarbeiten lassen sich mit dem Einhell Kompressor leicht verrichten. Auch alle Arten von Reifen, wie Motorrad-, Auto- und Fahrradreifen lassen sich schnell aufpumpen, ebenso wie Luftmatratzen und Bälle. Der Luftverdichter kommt ohne Schmierung aus und daher ist der Kompressor sehr wartungsarm und Öl arm. Er besitzt ein Kesselvolumen von 6 Litern was es bei kleineren Arbeiten erleichtert, denn der Motor muss dafür nicht extra gestartet werden.


Für einen geregelten Arbeitsdruck sorgen der Manometer und die Schnellkupplung. Er benötigt einen Netzanschluss von 230 V und 50 Hz. Die maximale Motorleistung liegt 1100 Watt. Mit einer Ansaugleistung von 185 Litern pro Minute hat er eine sehr große Kraft. Mit seinen gerade mal 9 kg ist das Gewicht sehr leicht und daher ist es angenehm mit dem Kompressor zu arbeiten. Er hat einen praktischen Tragegriff und ist einfach zu tragen, sodass er voll und ganz mobil ist und überall einsatzfähig.


Stanley mobile Kompressor DN200/10/5 AIRBOSS

Produktdaten
Netzanschluss: 230 V

Max. Motorleistung: 1100 Watt

Ansaugleistung: 180 L/min

Max. Betriebsdruck: 10 bar

Zylinderzahl: 1

Kesselvolumen: 5 Liter

Maße: 40 x 40 x 25 cm

Gewicht: 9,08 kg

 

Mit einem Kesselvolumen von 5 Litern lassen sich kleine Arbeiten auch dann verrichten, wenn der Motor des Kompressors nicht gestartet wird. Er läuft mit einer Motorleistung von 1100 Watt und hat eine Ansaugleistung von 180 Litern pro Minute. Der Betriebsdruck liegt bei maximal 10 bar und ist damit ein sehr leistungsstarker Kompressor.


Dieses Basisgerät gehört einfach in jede Werkstatt. Mobile Kompressoren eigen sich für alle Arbeiten in der Werkstatt, Garage, Freizeit und auf dem Campingplatz. Egal ob es sich nun um Sandstrahlarbeiten, Lackieren, Färben oder das Aufpumpen der Reifen geht, der Stanley Kompressor DN200/10/5 AIRBOSS ist für alle Arbeiten geeignet und das alles ohne großen Aufwand oder Mühe. Es lassen sich alle Arten von Reifen aufpumpen, Fahrradreifen oder Autoreifen, der Kompressor eignet sich für jeden Reifen. Der Kompressor lässt sich einfach bedienen und die 9 kg lassen sich einfach tragen und ermöglichen somit einen guten mobilen Arbeitseinsatz. Der Kompressor ist Öl frei, so benötigen Sie nur wenig Zeit für die Wartung und das Gerät lässt sich leicht pflegen. Die Betriebsdruckanzeige lässt sich an dem Manometer problemlos ablesen und der Druckregler für den Betriebsdruck. Für Profis ist der Kompressor genauso geeignet wie für Leute, die zum ersten Mal mit einem Kompressor arbeiten. Leicht zu bedienen und die Werte sind leicht ablesbar.


Güde 50077 Airpower 180/08 mobile Kompressor

Produktdaten
Netzanschluss: 230 V

Max. Motorleistung: 1100 Watt

Ansaugleistung: 140 L/min Max.

Betriebsdruck: 8 bar

Zylinderzahl: 1

Kesselvolumen: 5 Liter

Gewicht: 5,5 kg

 

Mit seinen 5,5 kg ist der Güde 50077 Airpower 180/08 mobile Kompressor ein echtes Leichtgewicht unter den mobilen Kompressoren. So kann er leicht von der Werkstatt in den Garten, die Garage, den Campingplatz oder den Kleingarten getragen werden. Mobile Kompressoren sind oftmals etwas schwer, dieser hier kann problemlos getragen werden. Arbeiten an Haus und Hof lassen sich schnell und einfach erledigen. Ob es das Aufpumpen von Reifen ist, egal ob Fahrrad-, Auto- oder Motorradreifen sind, oder Lackieren oder gar Sandstrahlarbeiten sind, alles lässt sich mit dem Kompressor erledigen.

Das Kesselvolumen beträgt 5 Liter und der maximale Betriebsdruck liegt bei 8 bar. Die leichte und auch kompakte Bauweise und auch der Tragegriff sind perfekt geeignet für den mobilen Einsatz. Der 1-Zylinder-Motor ist Öl frei und hat einen Riemenantrieb, dadurch ist er recht wartungsarm. Der integrierte Druckluftschlauch hat eine Länge von 2,5 Meter eine Schnellkupplung, eine Ausblaspistole, Reifenfüller und die passenden Adapter für das Fahrradventil, die Ballfüllnadel und das Luftmatratzen Ventil. Der Kompressor hat eine Motorleistung von 1100 Watt und die Ansaugleistung liegt bei 140 Litern pro Minute. Es ist ein sehr solides Gerät und daher perfekt geeignet für Arbeiten in der Werkstatt oder im Haus. Dank der Länge des Druckluftschlauchs sind allerlei Arbeiten leicht zu schaffen, da er genügend Spielraum bietet.


VARO POWX1705

Produktdaten
Netzanschluss: 230 V

Max. Motorleistung: 1100 Watt

Max. Betriebsdruck: 8 bar

Zylinderzahl: 1

Ansaugleistung: 180 L/min

Gewicht: 5,5 kg

Maße: 35,6 x 34,3 x 17,3 cm

 

Der VARO POWX1705 ist ein mobiler Kompressor. Er besitzt eine Motorleistung von 1100 Watt und einen maximalen Betriebsdruck von 8 bar. Der Kompressor hat 1 Zylinder, eine Ansaugleistung von 180 Litern pro Minute und ein sehr angenehmes Gewicht von 5,5 kg.

Der Kompressor besitzt einen integrierten Handgriff, an diesem kann er einfach getragen werden. Mit dem geringen Gewicht kann er auch sehr einfach auf Baustellen getragen werden oder von der Werkstatt in den Garten. Der mobile Kompressor ist bestens geeignet für Einsätze rund ums Haus, den Garten, Renovierungsarbeiten oder anderen Arbeiten. Der Kompressor kann Reifen aller Art aufpumpen, vom Fahrradreifen bis zum Autoreifen oder Bälle. Verschieden Aufsätze sorgen dafür, dass alles genau passt und das problemlos gearbeitet werden kann. Auch Lackierungen können mit dem Kompressor vorgenommen werden genauso wie Sandstrahlarbeiten. Auch die Luftmatratze für den Urlaub oder für den Swimmingpool kann schnell aufgepumpt werden. Der Druckluftschlauch ist ganze 3 Meter lang und gibt damit viel Spielraum für die anfallenden Arbeiten. Die Zubehörteile sind perfekt um für jede Aufgabe gerüstet zu sein. Er besitzt die passenden Adapter und einen Reifenfüller und Ausblaspistole. Am Manometer lassen sich Betriebsdruckanzeige deutlich ablesen.


Für wenn sind mobile Kompressoren geeignet?

Ein mobiler Kompressor ist für Sie das Richtige, wenn Sie einen einfach zu bedienenden Kompressor für leichte Druckluftaufgaben suchen, wie z. B.:

  • Ausblasen
  • Aufpumpen von PKW-, Motorrad-, oder Fahrradreifen
  • Aufpumpen von Schwimmbecken oder ähnlichen
  • Einsatz mit einem Tacker, Nagler oder einer Nietzange

Wie Sie sehen, sind diese Geräte trotz ihrer kompakten Masse wirkliche Helfer im Haushalt oder der Werkstatt.

Für wenn sind mobile Kompressoren keinesfalls geeignet?

Ein mobiler Kompressor ist für Sie ungeeignet wenn Sie Ihren Kompressor für Aufgaben wie z. B.:

  • Sandstrahlen
  • Schlagschrauben
  • Ratschenschrauben
  • mit einer Bohrmaschine

verwenden möchten. In diesen Fällen sollten Sie einen weiten Bogen um mobile Kompressoren machen, da diese keinesfalls die nötige Leistung für solche Anwendungen bereitstellen. Schauen Sie sich hier lieber in unseren anderen Kategorien um und vergleichen Sie vor allem Ihre Anforderungen mit der Leistungsfähigkeit des jeweiligen Kompressors. Hilfestellung erhalten Sie durch unsere Testberichte, in denen wir Ihnen aufzeigen, für welche Aufgaben welcher Kompressor geeignet ist.

Wo liegen die Vorteile von mobilen Kompressoren:

  • Recht günstig in der Anschaffung
  • Klein und leicht damit sehr mobil
  • Wartungsarm
  • Einfach in der Anwendung
  • Häufig ist das meiste Zubehör, das Sie benötigen schon enthalten

Was sind die Nachteile von mobilen Kompressoren?

  • Für viele Anwendungen nicht genug Leistung
  • Sehr kleiner oder überhaupt kein Verdichtungskessel vorhanden
  • Kompressor muss daher fast durchgehend arbeiten und ist recht laut
  • Für längere Arbeitseinstätze eher nicht geeignet

Wofür werden Sie eingesetzt?


Mobile Kompressoren finden ihren Einsatz im Hausgebrauch aber auch auf Baustellen. Sie erleichtern anfallende Arbeiten. Reifen können mit einem mobilen Kompressor aufgepumpt werden. Dies geht bei allen Arten von Reifen, bei Fahrrad-, Motorrad- und auch Autoreifen. Dafür haben die mobilen Kompressoren stets die passenden Adapter, damit alle Reifen problemlos aufgepumpt werden können. Auch Luftmatratzen und Bälle werden schnell und einfach aufgepumpt. Die Kompressoren können bei allen anfallenden Arbeiten rund ums Haus eingesetzt werden, sowie in der Werkstatt, im Garten oder auch auf dem Campingplatz oder Schrebergarten. Auch für Lackarbeiten und als Sandstrahler kann der Kompressor verwendet werden. Da die Kompressoren zwischen 5 und 10 kg wiegen können sie bequem getragen werden und überall hin getragen werden, wo die Arbeit anfällt. Auf Baustellen werden Kompressoren für Druckluftwerkzeug benötigt, dies können Drucklufttacker oder Druckluftnagler sein. Auch beim Schrauben, Nageln oder Klammern finden mobile Kompressoren ihren Einsatz. Bei einer großen Luftleistung können sogar Schleifarbeiten gemacht werden.


Welche Funktionsweise hat ein Kompressor?


Es gibt verschiedene Kompressor-Typen mit unterschiedlichen Funktionsweisen. Der älteste Kompressor-Typ ist der Kolbenverdichter. Bei diesem Kompressor wird die Luft verdichtet mit einem Kolben, dieser läuft in einen Zylinder. Der Kolben und die Kurbelwelle sind mit einer Pleuelstange verbunden und die Zylinderwand ist mit einer Dichtung abgedichtet. Zieht sich der Kolben zurückströmt die Luft durch das Einlassventil in den Zylinder. Schiebt sich der Kolben wieder vor verdichtet sich die Luft. Durch das Auslassventil kann die Druckluft dann verwendet und mit gearbeitet werden.

Der Schraubenverdichter ist der häufigste Kompressor-Typ. Hier wird die Luft durch zwei parallel laufende Wellen komprimiert. Die Wellen sind schraubenförmig und sie sind zwangsgekoppelt. Die Wellen haben schraubenförmige Verzahnungen und sie greifen ineinander über. Die Walzen drehen sich und verdichten dabei die Luft, so wird diese als Druckluft nutzbar. Diese Kompressoren finden sich meist in Industrie und Handwerk wieder.

Der Turboverdichter hat noch eine andere Funktionsweise. Hierbei wird mit rotierenden Läufern einem Gas, welches strömt, Energie zugesetzt. Die Turbokompressoren werden hauptsächlich in Stahltriebwerken verwendet.


Welche Arten gibt es und was sind die Merkmale?


Es gibt ölgetriebene und auch ölfreie Druckluftkompressoren. Im Handwerk sind die ölgeschmierten Kompressoren vorteilhaft. Bei den drehenden und schlagenden Arbeiten, die auf Baustellen anfallen, stört das Öl in der Luft nicht. Werden allerdings Arbeiten mit Lack vorgenommen, sollte ein ölfreier Kompressor genommen werden.

Zudem gibt es halb- und vollhermetische sowie offene Verdichter. Bei dem vollhermetischen Kompressor sind Motor und Verdichter gemeinsam mit einem Kältemittel im abgeschlossenen Gehäuse. Bei dem halbhermetischen Kompressor befindet sich der Motor dagegen außerhalb des Gehäuses. Der offenen Verdichter werden von Zahnrädern, Riemen oder von einem Getriebe angetrieben.

Fazit zu mobilen Kompressoren:

Extrem kompakte, wartungsarme und schnell einsatzbereite Kompressoren zu günstigen Preisen, die in jedem Haushalt ein sinnvoller Helfer sind.

So oder ähnlich könnte man mobile Kompressoren beschreiben. Für Sie bedeutet das, dass wenn Sie sich über Vor- und Nachteile dieser Kompressor Gattung bewusst sind und wissen, wofür Sie diese Geräte einsetzten, können und wofür nicht, steht einem Kauf dieser Kraftzwerge nichts im Weg.