AEROTEC KOMPRESSOR 400-50

Bewerte diese Seite

Aerotec gilt seit einigen Jahren als Spezialist für Drucklufttechnik und bietet in seinem Produktsortiment nicht nur einfache Kolbenkompressoren, sondern auch Silent-, Schrauben-, Industrie- und Dentalkompressoren an. Selbstverständlich gibt es auch alle Gerätschaften zur Druckluftaufbereitung sowie Druckluftwerkzeuge im Sortiment.

Der Name Aerotec steht für hochwertige, innovative Drucklufttechnik kombiniert mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer sich für einen Kompressor dieser Marke entscheidet, darf also einiges erwarten. Heute möchten wir uns einmal den Aerotec Kompressor 400-50 genauer anschauen.

In unserem Bericht gehen wir darauf ein, ob der Kompressor 400-50* dem Namen Aerotec gerecht wird und für welche Anwendungen Sie diesen nutzen können.

Leistungsabgabe und Daten des Aerotec Kompressor 400-50

Aerotec 400-50 Kompressor

Aerotec 400-50 Kompressor

Befeuert wird der Aerotec Kompressor von einen V-förmigen 2-Zylinder Aggregat das ohne Keilriemen (Direktgeflanscht) auskommt und stattliche 3 PS liefert. Der 50 Liter fassende Kessel baut einen maximalen Druck von 10 bar auf. Die Ansaugleistung gibt Aerotec mit 350 L/min an, was zu einer effektiven Liefermenge von 235 L/min führt.

Aerotec Kompressor 400-50 – Ölgeschmierter Kolbenkompressor

Der Aerotec Kompressor 400-50 ist ein ölgeschmierter Kolbenkompressor. Generell sind ölgeschmierte Kompressoren langlebiger als ölfreie Kompressoren. Ein Nachteil dieser Kompressoren ist, dass Sie gelegentlich einen Ölwechsel durchführen müssen. Auch sollten Sie den Ölstand regelmäßig kontrollieren, um keine Schäden am Gerät durch mangelnde Schmierung zu provozieren.

Größe, Gewicht und Mobilität des Aerotec 400-50
Mit einer Länge von 860 mm, einer Breite von 380 mm und einer Höhe von 710 mm ist der Aerotec für einen 50-Liter-Kompressor noch relativ kompakt gebaut. Das Gewicht von 50 Kg ist zum alleine ziehen zwar noch Ok, zum Verladen in einen Transporter oder Hänger, sowie beim Treppen hinauftragen, sollte man allerdings bereits zu zweit sein.

Damit das Ziehen so komfortabel wie möglich ist, hat Aerotec dem Kompressor zwei solide Hartgummiräder spendiert, die zudem kugelgelagert sind. Hochwertig und stabil!

Lautstärke und Vibrationen des Kompressors
Der Aerotec 400-500 ist mit einem Schalldruckpegel von 97 dB ähnlich Laut, wie die meisten Kompressoren, die nicht Extra zur Lautstärkenminimierung gedämmt wurden. Direkt neben dem Geräte kann es während des Verdichtens also schon mal etwas lauter werden. Je nach Anwendung kann es allerdings eine Weile dauern, bis der 50-Liter-Kessel erneut verdichtet werden muss.

Stellen Sie den Kompressor idealerweise einfach etwas entfernt oder sogar gleich um ein Eck auf. So werden Sie kaum durch die Lautstärke beeinflusst. Längere Druckluftkabel können Sie bereits für wenige Euro erstehen.

Größere Vibrationen oder sogar ein Umherwandern des Kompressors brauchen Sie nicht zu befürchten, da dies durch die 2 vorderen vibrationsgedämpften Standfüße zuverlässig verhindert wird.

Ausstattung des Aerotec 400-50
Der Kompressor 400-50 von Aerotec verfügt über 2 Schnellkupplungen, wodurch Ihre Druckluftwerkzeuge in Windeseile einsatzbereit sind. Auch wird ein vollautomatischer Betrieb des Kompressors durch die Anlaufentlastung gewährleistet.

Damit Sie anfallendes Kondensat (verunreinigtes Wasser das im Inneren des Kessels kondensiert) bequem ablassen können, verfügt der Kompressor über einen praktischen Kugelhahn. Anstatt wie bei vielen Kompressoren eine Schraube lösen zu müssen, öffnen Sie den Ablass durch drehen des Hebels und schließen diesen, nachdem das Kondensat abgelaufen ist, ebenso einfach wieder. Eine sehr praktische Lösung, bei der die Hände zudem sauber bleiben.

Durch ein Kesselinnendruckmanometer sowie ein Abgabedruckmanometer wissen Sie immer darüber bescheid, mit welchem Druck Sie gerade arbeiten und welcher Druck im Inneren des Kompressors gerade ansteht. Über einen Druckminderer können Sie natürlich auch den Arbeitsdruck variieren.

Qualitative Anmutung des Aerotec 400-50
Wie nicht anders zu erwarten ist die Verarbeitung des Kompressors hervorragend. Alles wirkt massiv und solide. Die hochwertigen Edelstahlventile, mit denen der Kompressor ausgestattet ist, versprechen eine lange Lebensdauer und sorgen für zuverlässige Verdichtung.

Die leichtgängigen Räder, die hochwertige und schicke Lackierung, sowie der sparsame Umgang mit Kunststoff verstärken unseren positiven Gesamteindruck nochmals.

Kompressoren von Aerotec werden in Europa (und viel in Italien) gefertigt, was bedeutet das diese nicht einfach in Fernost eingekauft werden. Dies kann nicht jeder Hersteller von sich behaupten.

Hinweis: „Made in Italy“ ist übrigens gerade bei Kompressoren ein Merkmal für hohe Qualität!

Service von Aerotec
Aerotec bietet für seine Produkte einen sehr guten technischen Support. Sollten Sie also doch einmal Probleme mit Ihrem Kompressor bekommen oder Ersatzteile benötigen, können Sie sich einfach an Aerotec wenden und werden von kompetenten Mitarbeitern schnell und unkompliziert beraten.

Bei vielen No Name Kompressoren ist das nachkaufen von Ersatzteilen und eine Beratung durch den Hersteller nicht so einfach.

Arbeiten mit dem Aerotec Kompressor 400-50
Mit 235 L effektiver Liefermenge ist man mit dem Aerotec 400-50 schon recht ordentlich ausgestattet. Problemlos lässt sich der Kompressor mit folgenden Druckluftwerkzeugen nutzen:

  • Tacker
  • Fettpresse
  • Nagler
  • Ausblaspistole
  • Farbspritzpistole
  • Schrauber
  • Hohlraumpistole
  • Unterbodenpistole
  • Karosseriesäge

 

Sehr gut ist der Kompressor auch mit folgenden Geräten nutzbar.

  • Sandstrahlpistole
  • Stichsäge
  • Blechschere
  • Schlagschrauber
  • Ratschenschrauber

 

Beachten Sie aber hierbei, dass der Kompressor in Kombination mit letztgenannten Druckluftwerkzeugen nicht für den Dauereinsatz geeignet ist, da die effektive Liefermenge des Kompressors etwas zu gering ist.

Zubehör zum Aerotec Kompressor

Aerotec bietet für seine Kompressoren eigentlich alles an Zubehör, was das Herz begehrt. Generell ist erstmal das günstige 3-teilige Druckluftset*, bestehend aus Ausblaspistole, Reifenfüllpistole mit Manometer und 5m Spiralschlauch empfehlenswert.

Kundenerfahrungen und Testberichte
Auf Amazon findet sich aktuell nur eine einzelne Kundenrezension, die den Kompressor jedoch sehr lobt. Allerdings lassen sich im World Wide Web einige Testberichte zu dem Kompressor finden, die alle samt sehr positiv ausfallen. Insbesondere die hervorragende Verarbeitungsqualität, die hohe Leistungskraft und die leichte Inbetriebnahme werden immer wieder gelobt. Wir sehen das ähnlich!

Fazit zum Aerotec Kompressor 400-50
Entscheiden Sie sich für den Aerotec Kompressor 400-50, kaufen Sie ein absolutes Qualitätsprodukt von einem Druckluftspezialisten. Reicht Ihnen das Leistungsspektrum des Kompressors, machen Sie mit dem Aerotec 400-50 keinesfalls einen Fehlkauf.

Wir denken, dass der Kompressor für die meisten Hobbyanwender völlig ausreichend sein sollte, aber auch bereits für viele Handwerkerbetriebe genug Power liefert. Die sehr gute Verarbeitungsqualität, die Zuverlässigkeit und zuletzt der gute Service von Aerotec lassen uns zu dem Schluss kommen, dass auch gewerbliche Anwender mit dem Kompressor gut beraten sind. Achten Sie allerdings besonders darauf, ob die Leistung des Aerotec 400-50 für Ihre Anwendungen ausreichend ist!

Letztendlich bleibt nur noch zu sagen, dass der Aerotec 400-50, ein hervorragender Kompressor zu einem fairen Preis* ist, der die meisten Anwendungen, die mit Druckluft durchgeführt werden können, abdeckt. Von uns gibt es ein klare Kaufempfehlung.

  • Nutzerbewertung
Overall
5

Über den Autor

Redaktion

Die Redaktion von Druckluft-Kompressor.org Bei Fragen und Anregungen gerne Kontaktieren. Email: kontakt [at] Druckluft-Kompressor.org

Ähnliche Beiträge